Wohnsiedlung Kronenwiese

2010

Projektwettbewerb Neubau

mit ca.95 Wohnungen,

Gewerberäumen und

Kindertagesstätte


Das grossmassstäbliche, strassen-

begleitende Volumen fügt sich

selbstbewusst in den Stadtkörper

ein und wirkt als Lärmschutz für

den Zentralen Grünraum.


Mit der leichten Umlenkung des

Volumens im Süden wird eine

Torsituation zur Kornhausbrücke

gebildet, die in eine strassen-

begleitende Bebauung mündet.

An der Kreuzung Kornhaus-

strasse / Nordstrasse entsteht

eine prominente Platzsituation.

Entlang der Nordstrasse

stuft sich das Volumen auf vier

Geschosseab und reagiert mit dem

Volumen aufdie feinere Körnung

des Quartiers unddas Wohnen

zum Park. Die Parkseite hat

eine herrliche Südorientierung

und einen freien Blick ins Grüne.